Muss man auf Social Media Plattformen vertreten sein?

Viele Unternehmen, gerade kleinere oder Start Ups fragen sich immer wieder, ob sie überhaupt Facebook Likes, Follower und weiteres brauchen. Viele dieser Unternehmen verstehen leider noch nicht ganz, dass wir heute Social Media und auch Facebook Likes als wunderbare Marketing Waffe nutzen können. Gerade in der schweren Anfangsphase eines Unternehmens ist es besonders wichtig sich der Transparenz dieser Social Media Plattformen zu stellen. Potenzielle Kunden fühlen sich auf einer gleichwertigen sozialen Ebene mit Unternehmen, die auf ihren Websites, Landingpages, Produktseiten, etc. etc. diverse Like Buttons, wie die von Facebook, Twitter und Google Plus eingebunden haben.

Unternehmen die auf Facebook vertreten sind sehen was ihre Fans und potentiellen Kunden wirklich gefällt und können somit in direkten Kontakt mit ihnen treten. Unternehmer haben zusätzlich zu diesem Feature direkte Einblicke wer ihre Kunden sind und was diesen sonst noch so am Herzen liegt und ihnen gefällt. Dank den sogenannten Facebook Insights kann man sich mittlerweile eine ein gute Vorstellung machen, ob die Fans, die aktuell das Projekt liken zur eigentlich angepeilten Zielgruppe gehören, für die zum Beispiel das Produkt oder sei es ein Seminar bestimmt ist.

Warum klickt man auf den Like Button?

Es gibt mittlerweile viele Expertenmeinungen darüber wieso ein Facebook Nutzer überhaupt auf einen Likebutton klickt, den er entweder auf Facebook direkt findet, oder eingebaut auf der eigentlichen Unternehmerwebsite. Was bringt einen Nutzer nun wirklich dazu ein Status Update, ein Video, ein Foto oder überhaupt eine Fan Page zu liken und somit allen seinen Freunden und deren Freundes Freunden zu zeigen, dass einem diese Sache gefällt?

Was generell sehr schnell klar wird ist natürlich, dass Inhalte ohne Fan Page schnellere Likes generieren, als stark gebrandete Marken, die auf Facebook vertreten sind. User achten mittlerweile genau darauf wie sie öffentlich ihre positive Einstellung demonstrieren können.

Präsenz auf Facebook, Twitter & Co.

Was bringen Facebook Likes?

Neben direkter Werbung auf Google ist es heute von großer Bedeutung sich auf die gleiche Ebene wie der potentielle Kunde zu begeben, was im Großen und Ganzen bedeutet in den sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Facebook vertreten zu sein. Denn Facebook wird immer mehr zu einem großen Knotenpunkt was Marketing und auch Reputation für das Unternehmen und Co angeht. Social Media und Facebook werden auch in den nächsten Jahren weiterhin der Internettrend bleiben.

Und diese Welle sollte man sofort für sich nutzen. Wirbt man nun unterschwellig über Facebook, verbreitet sich die Botschaft viral dank der Facebook Likes Möglichkeit. Zudem ist die Werbung und Präsentation auf Facebook, oder auch Fan Page genannt kostenlos. Dank sogenannter Facebook Ads kann man potentielle neue Kunden und Fans direkt aus seiner Zielgruppe akquirieren.

Viele Likes bedeuten für andere potentielle Kunden mehr Vertrauen. Dieses Vertrauen erhöht die eigentliche Konversion und somit den Umsatz des werbenden Unternehmens. Auch für die Platzierung bei Google werden Facebook Likes immer mehr von Bedeutung. Die Integration und Kommunikation mit den Fans und Kunden ist heute wichtiger als Printwerbung.

Soziale Plattformen sind wichtig